Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden "AGB") sind Bestandteil eines jeden Vertrages zwischen uns, Derby International, Schmuck für Pferdeliebhaber, Eva und Michael Belschner, Großer Lückenweg 46, 75175 Pforzheim, E-Mail: info@derby-international.com) und Ihnen als unserem Kunden/Kundin (im Folgenden auch als "Kunde" bezeichnet). Unsere AGB gelten für alle Rechtsgeschäfte zwischen uns und unseren Kunden als Privatpersonen / Verbrauchern. Wir erbringen unsere Leistungen und Lieferungen ausschließlich auf der Grundlage dieser AGB in ihrer jeweils gültigen Fassung.

2. Vertragsabschluss

Der Kunde erklärt mit seiner Bestellung verbindlich sein Vertragsangebot. Wir bestätigen den Eingang Ihrer Bestellung unverzüglich per E-Mail. Diese Eingangsbestätigung stellt jedoch noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Der Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt mit ausdrücklicher Bestellungsannahme per E-Mail oder direkt mit der Warenauslieferung an Sie zustande - nicht durch die automatisch versandte Bestellungseingangsbestätigung.

3. Vertragsgegenstand

Vertragsgegenstand ist jeweils das von Ihnen bestellte bzw. nach Ihren speziellen Wünschen hergestellte Schmuckstück mit den Merkmalen und Maßen unserer Produktbeschreibung. Es wurde jeweils an der längsten oder weitesten Stelle gemessen,der größtmöglichen Breite oder Länge, also z. B. einschließlich der Ösen für die Kette bei Anhängern, weitere Dezimalstellen hinter dem Komma wurden entsprechend auf- oder abgerundet. Bei den angegebenen Größen oder Maßen handelt es sich daher um Circa-Werte. Abbildungen auf unserer Website dienen der allgemeinen Produktinformation in rein bildlicher Darstellung und haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

4. Preise, Zahlungsbedingungen und Versandkosten

Der zum Zeitpunkt der Bestellung angebotene Preis ist bindend. Im Preis ist jeweils die gesetzlich gültige Mehtwertsteuer enthalten. Für den Versand der Ware entstehen u.U. zusätzliche Kosten. Diese Kosten werden vor Abgabe der Bestellung angezeigt. Die Bezahlung der Ware erfolgt per Vorkasse, PayPal oder Kreditkarte/Giropay via Moneybookers. Wir schicken die Ware erst nach vollständigem Zahlungseingang ab. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

5. Gefahrübergang

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware geht – auch beim Versendungskauf – mit der Übergabe der Ware auf den Käufer über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Käufer im Verzug der Annahme ist.

6. Lieferung

Wir liefern nach Zahlungseingang sofort aus. Sollte es aufgrund hoher Nachfrage oder ähnlichem eine Verzögerung geben, werden wir den Kunden per E-Mail unverzüglich benachrichtigen. Die Angaben bezüglich der Lieferzeit sind insoweit unverbindlich.

Wir versenden Ihre Ware in der Regel mit der Deutschen Post.

Macht der Käufer von seinem Widerrufsrecht Gebrauch hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Käufer bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung für den Käufer kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Käufer mit der Absendung der Widerrufsbelehrung oder der Sache und für den Verkäufer mit deren Empfang.

7. Gewährleistung und Haftung

Es gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Gewährleistungsansprüche beträgt 2 Jahre. Sollten gelieferte Artikel Fehler aufweisen, die von uns zu vertreten sind, so reklamieren Sie diese bitte sofort gegenüber uns oder dem Mitarbeiter des anliefernden Unternehmens. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Ihre 2-jährige Gewährleistungsfrist bleibt davon unberührt.

Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel eines Artikels gelten wahlweise die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, Mangelbeseitigung/Neulieferung sowie - bei Vorliegender besonderen gesetzlichen Voraussetzungen - die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes Ihrer vergeblichen Aufwendungen.

8. Widerrufsrecht

Widerrufsrecht für Verbraucher
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeitzugerechnet werden können.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Derby International, Michael Belschner, Großer Lückenweg 46, 75175 Pforzheim, Telefax 07231/4550023, E-Mail: info@derby-international.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (http://www.derby-international.com/media/content/widerrufsformular.pdf) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerufsbelehrung

Ausschluss des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen, wenn Sie als Verbraucher zu privaten Zwecken Schmuckstücke nach Ihren persönlichen Wünschen, Vorgaben oder Größenangaben anfertigen lassen, eben alles was nach Kundenspezifikation speziell angefertigt wurde. Hiervon unberührt bleiben Mangelbeseitigungssprüche von Ihnen, sofern die Vertragsleistung mangelhaft ist.

Weitere Regelung bei Ausübung des Widerrufsrechtes
Wir weisen darauf hin, daß die Post  Förderbänder und Maschinen zur Beförderung verwendet, die ohne Transportbox zu Beschädigungen am Schmuck führen. Sie sollten daher zur Sicherheit die Ware in der Original-Transportbox an uns zurücksenden. Wir empfehlen weiter die Rücksendung per Einwurfeinschreiben vorzunehmen. In diesem Fall ist die Rücksendung durch uns versichert. Wie gesagt, das ist eine Empfehlung.

9. Datenspeicherung

Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu. Diese Daten dienen ausschließlich der Ausführung der Bestellung. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben.

10. Gerichtsstand

Diese AGB und auf ihrer Grundlage zwischen Ihnen und uns geschlossene Verträge unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluß des UN-Kaufrechts.  Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen der Rechtsordnung des Staates,
in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben.

11. Schriftform

Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für eine Änderung der Schriftformklausel.

12. Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, wird die Wirksamkeit sämtlicher sonstiger Bestimmungen oder Absprachen davon nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Bestimmung wird dann nach übereinstimmendem Willen beider Vertragsparteien durch eine solche ersetzt, die in gesetzlich zulässiger Weise dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung möglichst nahe kommt.

13. Sonstiges

Für Druckfehler wird keine Haftung übernommen.

Wir bieten keine Tax free Lieferung in Drittländer bei nachträglicher Ausfuhr.

 

Stand: Mai 2010

Finden Sie uns auf Facebook
Dieser Artikel liegt jetzt in Ihrem Warenkorb.